Fr. Dez 9th, 2022
Immobilienkauf mit Bitcoin - Wiener Immobilienmaklerin bietet traumhafte Villa gegen Kryptowährung

Unweit von Florenz, inmitten der toskanischen Hügel steht ab sofort eine außergewöhnliche Immobilie zum Verkauf. Die Villa Margarita überzeugt nicht nur mit einer atemberaubenden Kulisse, sondern auch mit einer besonderen Kaufoption. Die Wiener Immobilienmaklerin Ulrike Katharina Dvorak bietet das Luxus-Objekt neben der normalen Möglichkeit mit Euro auch exklusiv zum Kauf per Kryptowährung an und will damit neue Maßstäbe im Immobilienbereich setzen.

Unternehmerin Ulrike Katharina Dvorak
Unternehmerin Ulrike Katharina Dvorak

Dass Kryptowährungen für den Finanzmarkt der Zukunft mehr sein werden als ein reines Anlageobjekt, zeigt die stetig wachsende Zahl der Anbieter, die sie als alternatives Zahlungsmittel akzeptieren. Während der Kauf mittels Bitcoin und Co. in Österreich bisher nur vereinzelt verfügbar ist, will die Immobilienmaklerin Ulrike Katharina Dvorak dies nun besonders im Immobilienbereich ändern. Mit ihrem neusten Angebot bietet sie exklusiv für Krypto-Besitzer die Möglichkeit ihr digitales Geld in ein handfestes Investment zu verwandeln.

Bodenständiger Luxus in der Toskana

Das Objekt der Begierde: Die Villa Margarita. Am Fuße der Apenninen, auf den Hügeln oberhalb von Montecatini Terme, besticht das im Jahr 1680 erbaute Bauernhaus mit traumhafter Aussicht inmitten von Olivenbäumen sowie toskanischem Charme. Auf 330 Quadratmetern Wohnfläche erstrecken sich zwei Wohnzimmer mit offenem Kamin, ganze fünf Schlafzimmer und drei Bäder sowie ein Atelier und ein eigener Fitnessraum. Die knapp 600 Quadratmeter große Terrasse mit Marmorgarten, Whirl- und Swimmingpool lädt zum Verweilen ein.

Weitere Informationen zur Immobilie finden Sie unter: https://www.toskana.life/.

Quelle:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert