Mi. Feb 8th, 2023
Wien hat 6-mal mehr Bitcoin-Geldautomaten als Berlin

In Anbetracht der Neuigkeiten, dass der Markt für Krypto-Geldautomaten bis 2030 5,4 Milliarden US-Dollar erreichen soll, hat cryptomonday.de analysiert, wie viele Bitcoin-Geldautomaten es in Deutschland gibt, und dies mit europäischen Nachbarn verglichen. Dies sind unsere wichtigsten Erkenntnisse:

  • Stuttgart ist führend in Deutschland mit der höchsten Anzahl an Bitcoin-Geldautomaten pro Quadratkilometer.
  • Schlusslicht unter den größeren Städten ist Frankfurt mit 0,020 Automaten pro Quadratkilometer.
  • Wien hat 6-mal so viele Bitcoin-Automaten wie Berlin.
  • Genf hat mit 0,9 Automaten pro Quadratkilometer die höchste Anzahl an Bitcoin-Automaten.

Bankautomaten und Bargeld: ein wahres Dreamteam. Robust und solide; ein vertrauter Anblick in jeder noch so kleinen deutschen Innenstadt. Bitcoin hingegen ist nicht unbedingt ein Zahlungsmittel, das man unbedingt sofort mit einem Automaten in Verbindung bringen würde – die digitale Kryptowährung scheint mehr in der Welt von Computern, Apps und kryptographisch verschlüsselten Codes zu Hause zu sein. Tatsächlich erfreuen sich Bitcoin-Automaten allerdings immer größerer Beliebtheit.

Der erste Bitcoin-Automat in Deutschland ließ allerdings recht lange auf sich warten. Der weltweit erste Bitcoin-Automat wurde bereits am 29. Oktober 2013 in einem Café in Vancouver, Kanada in Betrieb genommen – ganze fünf Jahre, bevor das Thema in Deutschland ernsthaft aufgegriffen wurde.

Der Wendepunkt? Das Urteil des Kammergerichts Berlin, welches befand, dass Bitcoin kein Finanzmittel im Sinne des Kreditwesengesetzes ist und der Handel mit Bitcoin daher auch nicht strafbar ist. Der Weg war frei für Deutschlands erste Bitcoin-Automaten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert