Fr. Dez 9th, 2022
Die Inflation in der EU - Alle Fakten im Überblick

Die Inflationsrate in den EU-Staaten ist laut HVPI (Harmonisierter Verbraucherpreisindex) in den vergangenen Monaten deutlich gestiegen. Die Preisanstiege von Erdgas und Mineralölprodukten nach dem Angriff Russlands auf die Ukraine haben einen deutlichen Einfluss auf die Inflation. Außerdem kommt es durch die Corona-Pandemie zu deutlichen Preisanstiegen bei Energieprodukten auf vorgelagerten Wirtschaftsstufen sowie unterbrochenen Lieferketten.

Wo in Europa ist die Inflation am höchsten?

Estland verzeichnete im Mai 2022 mit ungefähr 20,1 Prozent die höchste Teuerungsrate innerhalb der EU. Malta hingegen hatte mit 5,6 Prozent den geringsten Anstieg der Preise im Vergleich zur restlichen Europäischen Union.

Die EU hat nun eine umfangreiche Dokumentation zur Verfügung gestellt:

Diese Publikation befasst sich mit der Inflation aus statistischer Sicht. Sie erklärt, was Inflation ist und wie sie von den statistischen Ämtern gemessen wird. Dies wird dazu beitragen, die Frage zu klären, inwiefern bei den Aufgaben der Zentralbanken die Inflation ein Faktor ist und in welchem ausmaß die EZB (Europäische Zentralbank) die Inflation überwachen wird. Zudem gibt sie Gründe dafür an, warum die wahrgenommene Inflation höher oder niedriger sein könnte als die offiziell gemessene Inflationsrate.

In dieser Publikation sind leicht verständliche Statistiken und interaktive Visualisierungen enthalten, die es ermöglichen, die Inflationsraten einzelner Länder miteinander zu vergleichen.

Wenn Sie Ihre persönliche Inflationsrate berechnen wollen, können Sie dies nun anhand Ihres eigenen Waren- und Dienstleistungskorbs tun und mit der Inflationsrate in Ihrem Land vergleichen.

Sie gliedert sich in die vier Kapitel:

  1. Was ist Inflation?
    Hier wird die Inflation erklärt und auf die Unterschiede zwischen den Ländern eingegangen.
  2. Wie wird die Inflation gemessen?
    Hier wird die Berechnung der Inflation anhand der einbezogenen Waren und Dienstleistungen erläutert und auf die Herausforderungen eingegangen.
  3. gemessene und gefühlte Inflation
    In diesem Kapitel befasst man sich mit der Inflationswahrnehmung der Menschen. Danach wird die gemessene Inflation mit der gefühlten Inflation verglichen und erläutert.
  4. Inflationsrechner für die persönliche Berechnung
    Berechnen Sie hier Ihre persönliche Inflationsrate anhand der von Ihnen gekauften Waren und Dienstleistungen und vergleichen Sie sie mit den offiziell ermittelten Inflationsraten.

In diesen 4 Kapiteln sind jeweils interaktive Visualisierungen zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert